Projektkriterien für laut! cash Mikroprojekte

Folgendes müsst ihr beachten, wenn ihr euch für ein laut! cash -Projekt bewerbt:

Bei laut! cash seid ihr die Macher!

laut! cash Projekte werden von euch selbst angeregt und verantwortet. Ein laut! cash-Projekt kann z. B. eine Aktion, ein oder eine Veranstaltung sein. Jedes Projekt wird von Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren geplant und umgesetzt.

Das heißt: Die Idee zum Projekt kommt von euch selbst. Ihr setzt euch für eure Idee ein und tragt die Projektverantwortung. Ihr seid die Hauptpersonen und Erwachsene sind nur in beratender oder unterstützender Funktion beteiligt.

laut! cash Projekte haben einen „guten Zweck“

Als Projektmacher arbeitet ihr ehrenamtlich. Möglichst viele Jugendliche sollen vom Projekt profitieren: z. B. durch eine Verbesserung in der Schule oder im Jugendhaus für die Jugendlichen in eurem Stadtteil. Alles, was ihr einkauft und im Projekt nicht verbraucht wird muss bei einer gemeinnützigen Institution (z. B. Verein, Jugendverband, Schule) verbleiben.

laut! cash Projekte haben etwas mit eurem Alltag zu tun

Ob Hip Hop-Battle oder Fotoausstellung – wichtig ist, dass ihr in euren Projekten umsetzt, was euch bewegt und interessiert. Bei laut! cash geht es um eure Schule, eure Jugendeinrichtung, euren Stadtteil. laut! cash unterstützt das, was dort passiert, wo ihr euch jeden Tag bewegt. Die Projekte müssen in Nürnberg durchgeführt werden, bzw. die Projektergebnisse müssen vor Ort sichtbar werden (zum Beispiel in Form einer Ausstellung).

laut! cash Projekte erreichen viele Jugendliche

Ein Projekt stemmt sich nicht von allein. Auch wenn euer Kernteam nur aus ein paar Leuten besteht – holt euch Hilfe, z. B. beim Verteilen von Flyern und überlegt euch, wo ihr sonst noch Unterstützung benötigt. Gemeinsam könnt ihr mehr erreichen.

NICHT gefördert werden können:

  • Alltägliche Schulveranstaltungen (Abschlussbälle, Klassenfahrten)
  • Freizeitfahrten, Veranstaltungen und Partys, die keinen Gemeinnützigkeitsaspekt aufweisen.
  • Teure Anschaffungen, denn im Vordergrund sollte eine Aktion oder ein Projekt stehen.
  • Projekte, in denen ihr Andere von eurem Glauben überzeugen oder für eine politische Partei/Vereinigung gewinnen wollt, denn laut! cash Projekte sind offen für alle Jugendlichen.

Innerhalb eines Jahres kann nach Absprache auch ein zweites Projekt der gleichen Projektgruppe gefördert werden.

In Einzelfällen ist auch die Förderung von teureren Projekten möglich, wenn

  • die Gruppe schon länger Engagement gezeigt hat und schon Projekterfahrung vorweisen kann,
  • das Projekt über einen längeren Zeitraum wirkt,
  • das Projekt sehr viele Jugendliche erreicht, bzw. vielen Jugendlichen zu Gute kommt.