Upcycling Atlanta

Viele Jugendliche in Nürnberg haben eine negative Sicht auf die USA und vor allem auf das Umweltbewusstsein der Amerikanischen Bevölkerung.

Als Key Club des Deutsch-Amerikanischen Instituts haben wir uns ausführlich mit dieser Thematik beschäftigt und festgestellt, dass das gar nicht stimmt. Umweltschutz funktioniert in den USA ganz anders als in Deutschland, und deshalb nehmen wir das hier viel weniger wahr.

Im Rahmen unseres Besuchs in Atlanta, USA, wollen wir diese Unterschiede weiter kennenlernen. Über einen Blog in Kooperation mit der NN-Jugendseite und auch nach unserer Rückkehr wollen wir unser Wissen mit vielen anderen teilen, um Vorurteile abzubauen und den interkulturellen Dialog zu fördern.

In den USA gibt es die Idee des Upcyclings schon sehr lange. Dabei werden aus Müll und Abfall neue Gegenstände, Schmuck, Dekorationen oder Kunst hergestelllt. Als laut-Cash-Projekt haben wir deshalb einen Upcycling-Workshop gemacht, den wir in Atlanta zusammen mit einer örtlichen Künstlerin durchgeführt haben.

Der Key Club ist eine von jungen Menschen gestaltete Jugendgruppe des Deutsch- Amerikanischen Instituts Nürnberg und fördert primär das Herausbilden, bzw. Stärken von interkultureller Sensibilität, Verantwortungsbewusstsein und sprachlicher Kompetenz.

Und hier der Link zu unserem Reiseblog aus Atlanta :-)

Zurück