Schulhausverschönerung Dürer-Gymnasium

Zwei Dinge sind unendlich: Das Engagement der Schülerinnen und Schüler und die Freude aller über das Ergebnis!

Aber eigentlich war alles ganz anders:

Das Treppenhaus Mitte des Dürer-Gymnasiums Nürnberg war voller unschöner mit Wasserfarben gemalter Figuren. Wir als Arbeitskreis haben uns dazu entschlossen diesen Status zu verändern und das Treppenhaus erst komplett weiß zu streichen und dann mit verschiedenen Motiven zu gestalten. Albrecht Dürer war natürlich als Namensgeber unseres Gymnasiums eins der Motive und auch Albert Einstein und seine berühmten Worte "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher" fanden Eingang in Bereich der naturwissenschaftlichen Räumlichkeiten. Bedruckte Planen mit Wortwolken aus den Bereichen der Naturwissenschaften, Schulfächern und Ländernamen, welche die Internationalität des Dürers hervorheben konnten angebracht werden. Wir als Arbeitskreis sind stolz auf unsere Verschönerung, die auch bei den Schülerinnen und Schülern gut ankommt.

Zurück